Sonntag, 22. Mai 2016

Männerkarte N° 3 "Auto"

Man(n) sagt, Männer lieben neben Fußball auch schnelle Autos und Motoren, die meisten zumindest.

Meiner auch und gerne auch mehr als nur eins.


Also musste auf der Messe mal Ausschau gehalten werden nach einem Stempel, extra für den Mann. 

Auf der Stempelmekka fand ich dann diesen schnellen Wagen.

Oft kam er bisher nicht zum Einsatz, schade eigentlich.


Die einen finden ihn cool die anderen eher albern, mir gefällt er!

Braucht kein Benzin, stinkt nicht, kostet keinen Unterhalt und braucht auch keine Garage.

Wünsche euch einen schönen Sonntag ;-)

Diana





Den Stempel "Männersache" gibt es bei Dini Design und ihr werdet ihn noch öfters bei mir sehen.





Embossing in schwarz, ich habe es mehrfach versucht, irgendwie will es nicht sauber gelingen.
Dafür habe ich eine kleine Dynamik in die Karte gebaut. Die Schraube ist beweglich und klappert schön hin und her. 


Wer sich die Karte sparen möchte, bastelt für den Mann im Mann einfach eine Box (z. B. Geburtstagskuchen-Bausatz). Meine Inspiration und die Anleitung für die Box habe ich von hier.






Kommentare:

  1. ganz toll umgesetzt. Gefällt mir sehr.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, danke dir Lisa.
      Liebe Grüße, Diana

      Löschen
  2. Warum nur Männersache? Auch Frau steht auf flotte Flitzer, oder?! ;))
    Sehr schöne Karte und Box!
    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst uns BEIDE ;-)
      Danke dir Mimi und hab' einen schönen Abend, Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana...
    Mega coole Idee zum dritten!!...gefällt mir sehr sehr gut...ich glaube ich muss zu Dir mal in einen Männerkartenkurs ;))))...
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Karin.
      Männerkarten machen jetzt erstmal ne Pause ;-)
      Liebe Grüße, Diana

      Löschen
  4. Toll gemacht mit der Schraube!

    Kennst Du ein 'Embossingbuddy'? Das ist eine Art Babypuder in einem Säckchen. Mann reibt mit dem Säckchen über das Papier, das durch das Puder antistatisch wird. Wenn man dann stempelt, bleibt nur auf der Stempeltinte das Embossingpuder haften und nicht drum herum.
    Vielleicht hilft dieser Tipp, oder Du kanntest es doch schon?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith,
      danke dir sehr. Das Puder kenne ich, aber meins ist selbstgemacht, vielleicht sollte ich mal in ein Puder von SU investieren, jedenfalls danke ich dir
      für deinen Tipp ;-).
      Liebe Grüße, Diana

      Löschen